Interpretationin Lyrik

Nichts als etwasin Philosophie

«1/5» Philosophie

Pseudo-philosophisch, aber (gerade deshalb) lustig.

Niemand ist auch nicht perfekt

Wie oft hört, liest und sagt man Sätze wie „Niemand weiß was die Zukunft bringt“ oder auch „Niemand hat etwas gesehen.“ Da fragt man sich doch als logisch denkendes Wesen, wer zum Teufel ist dieser ‚Niemand’? Und wenn er soviel weiß, sieht, hört etc., warum sagt er’s uns dann nicht? Ich glaube wirklich, die Welt wäre um einiges besser dran, wenn dieser gewisse Niemand endlich einmal auspacken würde. Doch er sagt nichts, das heißt würde er „Nichts“ sagen, würde er ja doch etwas sagen, was an dieser Stelle allerdings nicht so gemeint ist. Sagen wir also, er unterlässt es, etwas zu sagen. Das finde ich ziemlich egoistisch von ihm, könnte er der Gesellschaft doch noch so einiges beibringen. Überhaupt ist dieser Kerl äußerst selbstsüchtig, denn fragt man sich einmal, wer eigentlich ständig an niemanden denkt, so kommt man schnell zu einer Antwort: Niemand! Niemand denkt eben immer nur an sich.

Aber vielleicht ist Niemand ja gar nicht so egozentrisch, vielleicht hat ihm ja einfach noch keiner die richtigen Fragen gestellt. Dann hat er es also keinem gesagt. So ist Keiner derjenige, der nichts rausrückt. Allerdings reicht Niemandem Nichts. Also ist Niemand wohl zufrieden, wenn Keiner Nichts rausrückt. Dann haben sie sich wohl alle beide verschworen, schließlich sagt man ja auch: Keiner weiß alles. Aber Moment, da gab es doch schon einmal jemanden der Alles wusste! Und das war kein geringerer als Gott persönlich. Nun könnte man also meinen, Keiner sei Gott, was ja tatsächlich die Überzeugung vieler ist. Und von alledem wissen so viele nichts, was ja immer noch besser als gar nichts ist. Aber Nichts ist recht unbefriedigend, wenn man bedenkt, dass man mehr wissen könnte. Auch wenn Nichts und Mehr auch nicht gerade viel ist. Doch wer Viel wissen will, der muss auch Viel lernen und das kann einem nicht jeder beibringen. Aber wer will auch schon, dass ihm Jeder etwas beibringt? Eben, Niemand.

Doch ich finde, Niemand weiß schon genug und soll sich lieber raushalten. Auch wenn Genug nicht Viel ist.

Kommentare

Zu diesem Text wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar verfassen

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden. Optionale Felder werden zusätzlich mit kursiver Beschriftung dargestellt.

Absender
Nachricht

Hinweise zur Formatierung

Sie können Ihren Eintrag wie folgt formatieren:

*Text* wird zu Text, also fett dargestellt. _Text_ wird zu Text, also kursiv dargestellt.
Möchten Sie * oder _ im Text verwenden, so müssen Sie es zweimal eintippen. Schreiben Sie also statt dessen ** bzw. __.

URLs (Webadressen) werden automatisch in Links umgewandelt, so wird http://metawort.de zu http://metawort.de.


Urheberrecht:Diese Website und ihre Inhalte unterliegen den Urheberrechtsgesetzen der Bundesrepublik Deutschland. Die Website als Ganzes sowie deren Inhalte (Bilder und Text) dürfen frei vervielfältigt und gespeichert werden, jedoch ausschließlich in inhaltlich unveränderter Form. Skalierung der Bilder und Formatierung der Texte sind also erlaubt. Die gewerbliche bzw. kommerzielle Nutzung dieser Website sowie derer Inhalte, auch wenn diese zuvor verändert wurden, ist untersagt.

Disclaimer:Dieses Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Quelle:Disclaimer von e-recht24.de, Rechtsanwalt Sören Siebert

lablue Partnersuche

Valid HTML 4.01 Strict